Erlangen Webworking

18 freie Stellen!

Achtung: Es folgt schamlose Eigenwerbung:

Am Regionalen Rechenzentrum Erlangen sind derzeit nicht weniger als 18 (zeitlich befristete) Stellen zu besetzen:
Siehe Stellenangebote

Die meisten Stellen betreffen projektbezogene Aufgaben aus dem Web- und IT-Bereich.
(Es ist aber leider so, daß die Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder erfolgen muss. Der TV-L verwendet aber noch das Schema eines vergangenen Jahrhunderts was die Höhe der Vergütung angeht, auch kein Handelsspielraum läßt -[selbst wenn wir es wollten, dürfen wir nicht handeln] und nur nach Abschlüssen schaut).

Aber dafür gibt es bei uns auch Vorteile.
Am RRZE erhält man Erfahrung und Ausbildungen die man sonst nirgends bekommen kann:

  • Das RRZE ist einer der Zentren der deutschen Supercomputer
  • wir sind international und national anerkannt für unseres Know-How in Webtechniken. Für das Know-How auf dem Gebiet der Barrierefreiheit sprechen nicht nur ein goldener BIENE-Award sondern auch der Sonderpreis Barrierefreiheit beim Deutschen Multimedia Award, dem Preis der Industrie
  • beim Webteam versorgen wir nicht weniger als 500 Webauftritte. Diese werden nicht nur mit einem einzigen CMS betrieben, sondern mit individuell auf die Auftraggeber zugeschnittene Verfahren. Typo3 ist bei genauso wenig ein Fremdwort wie Mambo, Joomla, WordPress, Antville, Mediawiki, Dokuwiki, uvm.
  • da wir als Dienstleister für die Universität Erlangen-Nürnberg und der FHs Hof, Bayreuth, Nürnberg die gesamte IT machen, müssen wir quasi immer vorne mit in der IT dabei sein. Das bedeutet nicht weniger, als daß es Teil der Arbeit ist, neue Techniken auszuprobieren und zu testen. Techniken und Verfahren über welche die Presse 3 Jahre später redet, sind bei uns längst erprobt und oft auch im Einsatz. AJAX, Web2.0, Web3.D, … machen uns kein Probleme. Bis auf einen Fall: Wir erwarten moderne und standardkonforme Techniken auch oft von den Firmen die uns was verkaufen wollen/sollen – nur die sind dann leider meist noch mit ihren Angeboten in der Technik 5 Jahre zurück :)
    Wir als IT-Experten müssen dann nämlich immer den Chefs und Auftraggebern erläutern, warum das Angebote des netten Menschens von der Weltfirma XY mit den tollen Hochglanzfolien dann doch nur Abzocke und IT-Schrott ist.
  • wir arbeiten in Rahmen von verschiedenen Projekten zusammen mit Sun, Novell, SAP, Microsoft, uvm. (Und das bedeutet das wir nicht nur Kunden von denen sind!)
  • unsere Netzwerkteam versorgt die von der Fläche her größte universitäre Liegenschaft Europas. (Von Bamberg im Norden, Coburg im Osten, im Süden bis kurz vor die Tore von München)
  • unser Schulungszentrum kann nicht nur zertifizierte Kurse anbieten, sondern konnte in den letzten Jahren sogar viele Kurse für den gesamten öffentlichen Dienst Bayerns anbieten. Die Qualität unserer Schulungen hatte bestimmt auch seine positive Auswirkungen auf unsere Azubis: Einer wurde bereits mit dem bay. Staatspreis geehrt.
  • und und und…

Klar: Wir können nur zeitlich befristete Stellen anbieten.
Aber dieser Nachteil kann auch als Vorteil gewertet werden: Bei uns kriegt man das Know-How welches man woanders niemals kriegt. Leute mit dem Know-How von uns werden gerne von der Wirtschaft genommen. (Die letzten 7 Kollegen wurden sogar noch vor Ende ihrer befristeten Verträge von Firmen wie Novell, Siemen und Datev abgeworben und verdienen dort deswegen einiges vieles mehr, als hätten sie dort von Anfang an begonnen).

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen