Veranstaltungen

WKE2010: Themen?

Der Webkongress nimmt sich jedesmal ein neues Leitthema vor.
2006 war es „Barrierefreiheit“ und 2008 war es das Thema „Web 2.0“.

Was wird es nun 2010 sein?
Was ist überhaupt denkbar als Leitthema?

Folgende Themen kommen meines Erachtens in Frage:

  • Kulturraum Internet
    Das Internet und darin insbesondere das WWW hat sich zu einem Medium entwickelt, welches neben dem reinen Kommunikationszweck
    auch für viele andere Dinge genutzt wird. Der Begriff der Netzkultur fasst die Breite der Möglichkeiten zusammen. Das Web wird genutzt für politischen Aktionen, Internetstreiks, Aufklärung, Meinungsfreiheit, Presse aber auch Kunst.
    Gerade ein halbes Jahr nach der Bundestageswahl kann ein Kongress hier eine sachliche Erfassung und Präsentation dienen.
  • Webstandards
    Ohne sie geht garnichts. Oft werden Standards ignoriert oder nur in Teilen beachtet. Doch gerade die Entwicklungen aus dem Web2.0 zeigen, wie wichtig Standards bei der Content-Syndication und zur Errichtung nachhaltiger Webpräsenzen sind.
    Welche Standards gibt es? Welche Testmethoden sind vorhanden und welche Standards werden wir morgen brauchen? Wo interagieren welche Standards bei modernen Webauftritten?
  • eGovernment, eEducation und OpenAccess
    Welche eGovernmentplattformen gibt es, was läuft hinter ihnen, welche Verfahren sind erfolgreich, welche nur PR?
    Welche Verfahren und Angebote sind grundlegend für moderne Webangebote im Bereich von öffentlichen Dienst und Hochschulen?
  • Web / Social / Networking / Identity
    Standards, Verfahren und Techniken zur Content-Syndfication, Authentifaktion und Profilpflege im Netz

(Persönlich hab ich bereits einen Favoriten. Ein paar Leute hab ich auch zu ihrem spontanen Bauchgefühl dazu gefragt).

Was am Ende wirklich vom obigen rauskommt, ist dennoch offen.
Natürlich wird die kommende Call for Paper das Thema wahrscheinlich auch in die eine oder andere Richtung bewegen.

Wie aber auch bei den Kongressen zuvor, wird es wieder ein paar nicht verhandelbare Rahmenbedingungen geben:

  • Firmenvorträge zur Präsentation eines Produktes werden abgelehnt.
  • Kein Sponson gibt das Thema vor oder wird Einfluß auf das Programm haben. Auch nicht bei guten Absichten
  • Alle Referenten müssen Praxiserfahrung vorzeigen können. Ein Name im Copyright eines Open Source Programmes, die aktive Teilnahme in bekannte Webworking-Mailinglisten oder das aktive stetige Schreiben eines öffentlichen Blogs mit Fachartikeln sind gute Referenzen.
    Der Jobtitel als CIO oder PR-Chef eines nationalen oder internationalen Unternehmes dagegen ist für mich keine wertbare Referenz.

Meinungen dazu?
Wer hat welche Themen in den vergangen Kongressen vermisst?

  1. El Gringo

    Hi,

    obwohl „Web / Social / Networking / Identity“ gerade in aller Munde ist, würde ich das am wenigsten präferieren. Sich rein auf die technische Schiene zu begeben halte ich für zu eingeschränkt. Wenn man die sozialen Aspekte, und Gefahren dazu nimmt, so ist man wieder bei dem was man sowieso im Moment überall vermittelt bekommt. Hier wurde, IMHO, fast schon alles gesagt und diskutiert.
    „Webstandards“ ist zwar interessant, aber ich weiß nicht ob man damit genug spannende Themen für einen Kongress zusammenbekommt.
    Ich würde zu „Kulturraum Internet“ oder „eGovernment, eEducation und OpenAccess“ tendieren.
    Ersteres ist noch nicht so stark in den Köpfen der Menschen angekommen. Aber wie man an einigen, gerade zurückliegenden Ereignissen wie die US-Präsidentschaftswahl oder die Wahl im Iran, sieht nimmt das Thema in Zukunft einen immer höheren Stellenwert ein.
    Ich glaube auch, dass einige spezielle Themen aus dem „Web / Social / Networking / Identity“-Bereich hierher passen würden.
    Das Thema „eGovernment, eEducation und OpenAccess“ interessiert mich einfach aus beruflichen Gründen :)

    Ansonsten TOP und ich freue mich schon.

    Gruß
    eg

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen