Politik

Neue CIO-Beauftragte des Bundes

Es gibt eine neue CIO-Beauftragte des Bundes.
Doch in Hinblick auf dem Gebiet fehlt ihr offenbar das notwendige Grundwissen:

Rogall-Grothe kann immerhin darauf verweisen, dass sie ab 2006 als Abteilungsleiterin für Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht und Völker- und Europarecht im Innenministerium gewisse Berührungspunkte mit moderner Rechentechnik hatte.

Quelle: taz

Da stellt sich doch wiedermal die Frage ob man lachen oder weinen soll ob dieser Inkompetenz seitens der Bundesregierung wichtige Positionen mit fachleuten zu besetzen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen