Piraten Politik

Politische Verantwortungsträger, ein veraltetes Konzept?

>Das Argument warum Politiker die auf den jeweiligen Fachgebieten in der Regel Laien sind und weder Fachleute noch Experten die Leitung von Ministerien innehaben ist das der politischen Verantwortung und dem sozialen und politischen Blick über den fachlichen Tellerrand.
Dies führt zwar oft zu Problemen wenn unsinnige Ideen umgsetzt werden sollen, aber man akzeptiert es doch.

Kritisch ist es allerdings dann, wenn die Politiker welche die Führung über ihr Ressort innehaben, ihrer politischen Verantwortung eben doch nicht nachkommen wollen oder sie nicht akzeptieren.

So sieht man es derzeit bei dem Skandal des Einsatzes einer gesetzeswidrigen Software durch Innenbehörden.
Aberauch im vermeintlich Kleinem, wie der Düsseldorfer OB zeigt, der.ebenfalls keine Konsequenzen für das ziehen will was unter seinem Verantwortungsbereich geschah.

Wenn also das Konzept der politischen Verantwortung an den Menschen scheitert, die im Falle des Falles eben nicht zu ihrer Verantwortung stehen, ist dann nicht das Konzept als solches in Frage zu stellen?
Brauchen wir nicht mehr Experten an den wichtigen Stellen?

Dieser Artikel wurde erstmalig auf G+ publiziert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen