WordPress

WordPress: Kommentar-Metabox in der Seitenbearbeitung deaktivieren

Bei einigen Themes, insbesonders jenen, die für große Websites eingesetzt werden, macht eine Kommentarverwaltung für Seiten keinen Sinn. Trotzdem wird die entsprechende Metabox per default eingeschaltet.

wordpress-kommentare-bearbeiten
Dies kann unbedarfte Autoren und Redakteure verwirren. Für diese ist dann auch der Hinweis, den man in vielen Foren zu dem Thema erhält, daß man die Kommentare unter den Einstellungen deaktivieren könnte, nicht hilfreich, zumal es auch vorkommen kann, daß selbe Redakteure bei Beiträgen durchaus Kommentare bearbeiten können sollten.

Die Lösung ist dagegen recht einfach:

function my_custom_init() {
	remove_post_type_support( 'page', 'comments' );
}
add_action( 'init', 'my_custom_init' );

Mit der Funktion remove_post_type_support() kann man das Template welches die Bearbeitung von Beiträgen oder Seiten steuert, anweisen Felder wegzulassen.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen