Erlangen Veranstaltungen Webworking

Early-Bird-Phase gestartet

Webkongress Erlangen 2018: Es geht los!

Der nächste Webkongress Erlangen (WKE) steht vor der Tür: Der sechste WKE findet vom 11. – 13. September 2018 statt:

webkongress.fau.de

Beim breit aufgestellten IT-Kongress für Webentwickler, Designer und Anwender geht es auch 2018 wieder um Innovationen und aktuelle Entwicklungen aus der Welt des World Wide Web. Hierzu lädt der Webkongress interessierte Teilnehmer aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in die fränkische Metropolregion ein, um sich miteinander auszutauschen und Netzwerke auszubauen. Natürlich sind auch dieses Mal renommierte und auf ihrem Gebiet anerkannte Redner eingeladen, die ihr Bestes geben, um den Besuchern soviel Insiderwissen wie möglich zu vermitteln. Der WKE versteht sich nach wie vor als Plattform zum Ideen- und Gedankenaustausch, frei von Werbevorträgen – er dient dazu, den Teilnehmern Wissen über professionelles Webworking zu vermitteln, die Einnahmen für die Tickets dienen nur der Unkostendeckung.

Genügend Raum nehmen neben Altbewährtem beim diesjährigen Webkongress auch entscheidende Neuerungen ein: Zum einen steht 2018 der thematische Tiefgang der Vorträge im Fokus, denn „es wird ernst“ und nicht an der Oberfläche gekratzt. Viele Vorträge haben es in sich und wenden sich an ein Publikum mit ausreichend Vorkenntnissen.

Eine ähnliche in die Tiefe gehende und praxisbezogene Richtung schlägt der Workshop-Day am Kongressvortag ein. Der halbtägige Entwickler-Workshop von Jens Grochtdreis durchleuchtet intensiv das umfangreiche Ökosystem der neuen Bootstrap-Version 4 und Kerstin Probiesch zeigt in ihrem Vortrag zur EU-Richtlinie 2102, die ab dem 23. September neue gesetzliche Regelungen für Barrierefreiheit vorgibt, wie man PDFs und Dokumente mithilfe barrierefreier Konzepte in die richtige Form bringt. Da die Teilnehmerzahl in beiden Workshops begrenzt ist, empfiehlt es sich, sich schnell einen Platz zu sichern!

Hinter dem Webkongress steckt das Regionale Rechenzentrum Erlangen (RRZE), der IT-Dienstleister der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, der dieses Jahr bereits sein 50-jähriges Bestehen feiert. Und wer seit Jahrzehnten die verteilteste Universität Deutschlands miteinander vernetzen kann, der hat den Anspruch, auch andere Gruppen zusammenbringen. Deswegen hat sich der WKE auf die Fahne geschrieben, branchenübergreifend Öffentlichen Dienst und Agenturen, Freischaffende und IT-Betreuer, Anwender vor und Entwickler hinter den Bildschirmen zusammenzubringen.