Netzkultur Politik

EU Urheberrechtsreform: Meine Memes und Protestbilder

Im Zuge des Irrsinns der sogenannten Urheberrechtsreform hab ich einige Memes und Protestbilder erstellt. Da diese über Social Media von den Plattformen automatisch skaliert werden, stelle ich hier einfach mal die Originale ein.

Wer sie mag, kann sich gern bedienen. Ich stelle sie wie immer unter der CC-Lizenz (mit Ausnahme für Verlage und Verwerter, siehe Impressum), soweit sich das nicht eh bereits aus der ursprünglichen Herkunft der Satire ergibt.

 

#No13-Banner

Bruno Kramm rief dazu auf, #NO13-Banner aus den Fenstern zu hängen. Meine Fenster sind auch das Internet. Daher hab ich hier Banner entworfen mit den Standard-Auflösungen für Twitter und Facebook.

Das Blue Ribbon-Symbol kommt aus Wikicommons und steht unter der CC -Lizenz (Attribution-Share Alike 2.5 Generic2.0 Generic and 1.0 Generic)

Twitter Feed

Für die Nutzung als Bild in Tweets wird die Auflösung 440×220 Pixel verwendet.

Twitter Banner für Profilkopf

Dieses Banner (1500×500 Pixel) deckt mit dem Blue Ribbon-Symbol für Free Speech und dem #NO13-Schriftzug die ganze Breite ab. Dabei kann es aber zu einer Überlagerung mit dem Avatarbild kommen.

 

Twitter Banner für Profilkopf mit nach rechts verschobenen Symbolbereich

Dieses Banner (1500×500 Pixel) mit dem Blue Ribbon-Symbol für Free Speech und dem #NO13-Schriftzug ist bei dem Emblem zwar etwas kleiner, dafür kommt es zu keiner Überlagerung mit dem Avatarbild.

Facebook Banner

Das Banner für die Facebook-Auflösung 1200×630 Pixel deckt ebenfalls den gesamten Platz ab.

 

Satirewerbung SPD

Dieses Bannerbild persifliert ein ehemaliges Werbebild der SPD, mit dem diese vor einigen Jahren Wahlkampf machte. Hier hab ich den Text entsprechend geändert.

 

Satirewerbung CDU

Dieses Bannerbild persifliert ein ehemaliges Werbebild der CDU, mit dem diese vor einigen Jahren Wahlkampf machte. Auch hier hab ich den Text entsprechend geändert und dabei die weißen Balken  etwas vergrößert.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare geben nur die persönliche Meinung derjenigen wieder, die sie schreiben. Durch die Bereitstellung der Kommentarfunktion machen sich die Betreiber dieser Website die Kommentare nicht zu eigen und müssen daher nicht derselben Meinung sein. Mit dem Absenden des Kommentars erklärst du dich mit seiner Veröffentlichung und der Verarbeitung deiner Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen