Politik

Das Internet sollte stärker reguliert werden: Thesenvergleich

Auf wen-waehlen.de gibt es eine sehr schöne PRO-/CONTRA-Gegenüberstellung der Thesen zur Frage ob das Internet stärker zu regulieren sei oder nicht:

Thesen: Pro und Kontra der Kandidaten

Könnte es sein, daß die Länge der Antworten etwas darüber aussagt, wieweit sich die Betreffenden mit der Materie (vor Beantwortung der Frage) überhaupt beschäftigt haben?

Allerdings stößt mir auch bei den CONTRA-Antworten negativ auf, daß viele dort keine eigene Antwort geschrieben haben, sondern ganz offensichtlich einen vorgegebenen Text nachplappern, der bis auf Punkt und Komma identisch ist. So fängt bei den Grünen die Antwort fast unisono so an:

Wir wollen ein freies Internet. Das Internet ist aber kein rechtsfreier, und erst Recht kein bürgerrechtsfreier Raum. Bundes-Trojaner, Internetsperren oder Vorratsdatenspeicherungen lehnen wir strikt ab

Wenn leute einfach nur vorgesetzten Text ablesen, halte ich das für verdächtig. Auch wenn der Text gut klingt.

  1. Ergänzung:
    Auch die Antworten von der FDP kommen meist aus der Retorte und zeugen somit genauso wie bei den Grünen nur nachgeplapper ohne eigene IT-Kompetenz.

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen