Allgemein

USB-Stick mit Selbstzerstörungsfunktion

Nett: Es gibt ein USB-Stick der mit einer Selbstzerstörungsfunktion wirbt

golem.de: USB-Stick mit Selbstzerstörungsfunktion

Was sich aber anhört, wie aus einem Kinofilm ist keine physikalische Zerstörung, sondern nur die Löschung der Daten nachdem das Passwort 6 mal falsch eingegeben wurde.
Ausserdem ist die Lese/Schreibgeschwindigkeit gering und das Teil braucht Windows.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen