Lustiges

Pflanzen Logbuch in Corona-Zeiten (fortlaufend aktualisiert)

xwolf

Während der Corona-Zeit sind sehr viele Kollegen zu Hause im Homeoffice. Viele waren dabei im März und April auch verpflichtet, Homeoffice zu machen und durften nicht in die Büros. Lediglich „systemrelevante“ Beschäftigte durften rein. Dazu gehören unter anderen auch Beschäftigte der IT.

Pauschal gesagt: Kolleginnen und Kolleginnen, die eher Bürojobs ausfüllten oder im Kreativen arbeiteten durften nicht rein. Informatikerinnen und Informatiker schon.
Erste Gruppe ist auch jene, die ihre Büros mit allerlei Pflanzen dekorieren um eine Wohnfühlatmospähre zu schaffen. Bei Hardcore-Informatikern macht eher das IT-Equippment die Wohlfühlatmosphäre aus.

Nun haben wir dann aber eine gewisse Situation: Diejenigen, die mit Pflanzen nichts am Hut haben, werden von jenen, die den „Grünen Daumen“ haben, gebeten, sich um ihre Schätzchen zu kümmern.

 

Das Logbuch eines unbekannten Informatikers während der Corona-Zeit

19.3. Blumen in ..(Raumnummern).. gegossen. Eine gefüttert.

26.3. Blumen sind überall gegossen. Einige machen gerade ihre Freischwimmer-Prüfung

3.4. Blumen sind wieder frisch… Eine schnappte nach mir.

8.4. Blumen haben wieder Wasser bekommen. Eine fragte, ob es inzwischen das Seepferdchen-Abzeichen bekommen könne

14.4. Pflanzen wurden wieder gefüttert. Lagen etwas auf Halbmast da rum.
Vielleicht sollte ich es mal mit Kaffee anstelle von dünnen Wasser probieren? Oder Cola? Eine Pflanze schreit nach RedBull.

20.4. Ach ja: Die Pflanzen und grüne Dinge in den Büros wurden heute früh gewässert

23.4. Die meisten Pflanzen wurden gegossen. Eine wollte statt dem schnöden Wasser ein Steak (english) haben.

29.4. Die Pflanzen waren wieder baden. Auch der traurige Baumstamm im Raum von R. und K.
Eine Pflanze wollte sich vor Verzweiflung ertränken, musste jedoch dann unter Wasser feststellen, dass ihr Lungen zum Ertränken fehlten.

4.5. Das grüne, das ehemals grüne und nun braune, sowie das gelbgrün schillernde und nach dem Wasserträger greifende Gewächs wurden erfolgreich und ohne den Verlust von Gliedmaßen gewässert.

7.5. Die Blumen haben keine Weihnachtslieder vorgetragen bekommen. Aber sie sind trotzdem bedient. Mit Wasser. Eine wollte einen Cognac. Überlegte kurz, ihr Cola Light zu geben.

14.5. ach ja, hab gestern nochmal die Pflanzen gewässert.
K. hat mir dabei die … Dinge, die ich in den letzten Wochen für künstliche Deko hielt, reingebracht, ob ich die vielleicht noch aufpeppeln könnte. We will see.

15.5. Pflanzen haben ihren Freischwimmer erneuert

25.5. Pflanzen, grünbraune labbrige Dinge, trockene Holzstümpfe und verschiedenes daneben stehendes Mobiliar wurde erfolgreich unter Wasser gesetzt.

15.5. Pflanzen in den Räumen …. wurden mit Wasser und interessanten Spurenelementen versorgt. Auch das baumähnliche Objekt.

22.6. Die Pflanzen wurden wieder einmal erfolgreich gegossen.
Merken: a) Gieße nicht vor dem ersten Kaffee b) Zettel mit der Aufschrift: „Braucht kein H2O mehr“ wirken nicht, wenn man noch kein Kaffee hatte.

26.6. Die Pflanzen wurden gegossen. In einem Fall war der Topf noch voller Wasser, aber wo etwas ist, da lass noch mehr nieder, oder so. Eine Pflanze machte einen etwas bräunlichen und hängenden Eindruck. Ich denke, bei der nächsten Runde müsste ich für diese das Wasser mit etwas Korn strecken.

1.7. Ja, es ist wieder mal soweit! Es muss sein. Und es kann nicht länger aufgeschoben werden. Die Pflanzen, oder das was von ihnen über ist, wurden in den Räumen (…) gegossen. Ob sie nun wollten oder nicht. Eine Pflanze wagte es, durch auffällige Fluchtbewegungen auf sich aufmerksam zu machen. Ein Tauchkurs wäre besser gewesen. Denn das Wissen darüber bräuchte sie jetzt.
Ihr seht, ihr könnte dem Informatiker-Daumen beim Blumengießen voll und ganz vertrauen.

(To be continued…).

  1. Wenn du die Pflanzen mit Cola gießt, riechen sie, als ob sie gekotzt hätten und verlieren ihre Blätter, das hat Kollegin S damals getestet. Nicht machen! 😁

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen